Andreas Fauth

Ich habe seit Januar 2015 im Rahmen des Gold-Abos vom „running.COACH.me“ Ingalena Heuck als persönlichen Coach.

Schon im ersten Kennenlern-Telefonat habe ich erfreut festgestellt, dass es Leni nicht darum geht, einen online-Trainingsplan zu verkaufen, sondern dass es ihr wirklich um den Läufer selbst geht, um die individuellen Stärken und Schwächen. Ich fühle mich von ihr von Anfang an ernst genommen und persönlich betreut. Ich weiß, da ist eine Trainerin, die mich wirklich kennt und der ich als Läufer –unabhängig von meiner Leistungsfähigkeit- wichtig bin.

Dabei hat Leni zu Beginn (ich stieg mit einer akuten Achillessehnen-Entzündung in die Trainingsbetreuung bei ihr ein) nicht nur den online-Trainingsplan praktisch „über den Haufen geworfen“ und mir individuelle Trainingseinheiten verordnet, sie hat in ihrer Kompetenz als Ernährungsberaterin auch meine falschen Essgewohnheiten, insbesondere beim Frühstück, auf den Kopf gestellt.

Bei einem gemeinsamen Lauf in München hat Leni eine Video-Analyse meines Laufstils vorgenommen, und mir daraus resultierend gezielte Athletik-Übungen verpasst.

Auf meine Fragen per Mail reagiert sie gezielt und schnell. Daneben steht sie für regelmäßigen Telefonaustausch zur Verfügung.

Man spürt aus allem, was sie sagt und macht die geballte Kompetenz der ehemaligen Spitzenathletin, der Trainerin, Sportwissenschaftlerin und Ernährungsberaterin. Sie lässt einen mit Problemen und Fragen nicht im Regen stehen, sondern erklärt z.B. komplexe Sachverhalte im Trainingsplan oder Wechselwirkungen von Ernährung auf Training und Verletzungen oder den Sinn und Zweck von „ungeliebten“ Athletik-Übungen auch für den Hobby-Läufer absolut verständlich.

Alles in allem schätze ich an ihr die individuelle Trainingsbetreuung und die Tatsache, dass sie den Spaß, den sie selbst am Laufen hat, auf unglaublich motivierende Art weitergeben kann. Ich habe noch nie mit so viel Spaß und Freude trainiert, wie jetzt mit Leni als Coach.